20190628_164109Klare Leseempfehlungen sind die folgenden Bücher! Wer also noch Ideen für den Urlaub braucht kann sich gern inspirieren lassen oder uns auch noch Tipps geben. Wir freuen uns auf eure Leseempfehlungen!

„Die Königinnen der Würstchen“ – Clementine Beauvais
Drei Mädchen, die alle von ihren Mitschülern zur Wurst des Jahres gekürt wurden (die unattraktivsten Mädchen der Schule). Davon lassen sich die 3 aber nicht unterkriegen, im Gegenteil, es schweißt sie zusammen und lässt sie einen Plan schmieden. Mit dem Fahrrad nach Paris und unterwegs werden Würstchen verkauft. Drei mutige Mädchen, die über sich hinauswachsen, ein unvergesslicher Roadtrip und dazu noch wahnsinnig humorvoll geschrieben.

„Holmes und Ich – Die Morde von Sherringford“ – Brittany Cavallaro
OK, spätestens nach der Serie Sherlock ist man entweder genervt oder verschlingt alles was einem in die Finger gerät. Aber auch für alle „Nicht-Fans“: Diese Bücher müsst ihr lesen! Hier geht es immerhin um die Nachfahren von Sherlock und Watson. Die treffen sich auf einem Internat in den USA zum ersten Mal. Charlotte Holmes und Jamie Watson ermitteln sofort in Ihrem ersten Fall, es bleibt ja auch gar nichts anderes übrig, sie sind schließlich selbst die Hauptverdächtigen. Das können sie nicht der Polizei überlassen.

„Atlanta Läufer_in“ – Lilly Axster
Ganz schmales Buch, ganz wichtig! In diesem kleinen Büchlein geht es darum Grenzen zu sprengen, zu sich selbst zu finden und zu stehen. Lan ist der schnellste Mensch der Welt, hat die anderen Männer überholt und noch eine Siegesrunde durchs Stadion gedreht, dann die Jacke in die Menge geworfen, dabei ist der Labello rausgefallen – was solls?
Miles ist zweiter. Und er hat den Labello gefunden, der eigentlich ein Tampon ist.  Ein Buch über Mut, Grenzen und Markierungen, die es zu überwinden gilt.

„Kid Got Shot“ – Simon Mason
Ein toter Schüler, der scheinbar ohne Grund ermordet wurde, die Polizei ist ratlos. Klar das Garvie Smith – genial, gutaussehend und leider etwas zu faul für die Schule – nicht mit ansehen kann wie die Polizei im Dunkeln tappt. Ist er der Einzige, dem diese ganzen Details auffallen? Kommissar Singh jedenfalls braucht Hilfe, ob er nun will oder nicht, interessiert Garvie nicht besonders. Ein cleverer und fesselnder Krimi, der bis zum Schluss Überraschungen bereithält.

„Davor und Danach“ – Nicky Singer
Die Zukunft. Es ist heiß. Leben ist nur noch im Norden möglich. Da will Mhairi hin. Zur Großmutter. Sie will leben. Muss überleben, das ist das wichtigste.
Als sie aber unterwegs einem kleinen Jungen begegnet kommen ihr Zweifel. Ist sich wirklich jeder selbst der nächste?
Ein unglaublich spannendes Buch, dass wachrüttelt, Angst macht, einen mitfühlen lässt und außerdem hochaktuell ist. Unbedingt lesen!